Der Energieausweis

https://www.zukunft-haus.info/energieberatung-planung/energieausweis/rund-um-den-energieausweis.html

Wer braucht einen Energieausweis? Jeder der sein Haus verkauft oder vermietet.

Der Energieausweis für Gebäude gibt Auskunft über den Energieverbrauch des Gebäudes bei bestimmungsgemäßer Nutzung.

Es ist vergleichbar mit der Verbrauchsangabe eines Autos.

 Alle wesentlichen Kennzahlen in Bezug auf den Energiebedarf für Heizung und Warmwasser sind daraus ersichtlich. Die Angaben weichen jedoch in der Realität vom tatsächlichen Verbrauch meistens ab, da jeder Wohnungsnutzer individuell heizt. Für manch einen reichen 19°C ein anderer fühlt sich erst bei 25°C wohl. Da aber die Berechnungen auf einem einheitlichen Nutzungsstandard beruhen, sind die Angaben vergleichbar.

Seit Anfang 2013 müssen bereits in Immobilienangeboten die maßgebliche Energiekennzahl veröffentlicht werden.

Und wenn dem Käufer/Mieter bei Vertragsabschluss kein Energieausweis übergeben wird, ist mit einer Strafe von bis zu € 15.000,00 zu rechnen.

Bußgeldkatalog bei Verstößen gegen die EnEV

In diesem Beispiel 217 kWh(m²a)

was bei einem 150m² Haus 32.550 kWh(m²a) bzw. 5.460,-€ bedeuten würde

 

Es geht auch anders!!

Nur zum Vergleich: Das ist meine Gasrechnung!